08.05.2013 | Contact-und Servicecenter: Im Herzen der TTI

Gegründet im Jahr 2001 als Call Center und eingegliedert in die Zentralen Dienste, hat sich das CSC zu einer wichtigen Schaltstelle im Unternehmen entwickelt. Wichtiges Anliegen dabei: Für Interessenten, die Kontakt zur TTI suchen, ist das CSC die erste Anlaufstelle, sozusagen die Visitenkarte - hier entsteht der so bedeutende erste Eindruck. Sechs erfahrene und gut geschulte Mitarbeiterinnen sorgen zwischen 7 und 17 Uhr dafür, dass kein eingehender Anruf ins Leere geht, sei es an der Hotline oder an einer besetzten Durchwahl. Auch die etwa 4.000 Mails pro Monat, die bei jobs@tti.at oder office@tti.at eintreffen, werden von den versierten Damen aufgeteilt und weitergeleitet - und das im Minutentakt.

Unterstützung des Vertriebs

Aber auch der TTI-Vertrieb wird österreichweit vom CSC unterstützt. Das gut eingespielte Team hält Kontakt zu Bewerbern, Mitarbeitern, Kunden und Interessenten. Gezielte Personalsuche sowie das Schalten von einigen Hundert Personalausschreibungen pro Monat in Zeitungen und auf der TTI-Homepage, Bedarfserhebungen und Kundenaufträge von der Terminvereinbarung bis hin zum Angebot fallen ebenso in den Verantwortungsbereich des CSC. Somit wird es dem Vertrieb ermöglicht, sich noch besser auf seine Kerntätigkeiten zu konzentrieren. "Besonders jenen TTI-Niederlassungen, die urlaubs- oder krankheitsbedingt nicht voll besetzt sind, greifen wir entlastend unter die Arme", so Manuela Ortner.

Positives Feedback

Als wären diese Aufgaben noch nicht genug, unterliegen auch die gesamte Postbearbeitung und der Empfang von Gästen dem CSC. Dass das Team somit immer gut ausgelastet ist, versteht sich von selbst. Wie dies alles reibungslos funktioniert? Manuela Ortner weiß: "Wir arbeiten sehr gut und harmonisch zusammen, bei uns zählt das Miteinander, wir können uns aufeinander verlassen. Unser Team versucht, durch Herzlichkeit, Freundlichkeit, Rücksicht und Hilfsbereitschaft in der gesamten TTI positive Stimmung zu verbreiten." Dass es nicht nur beim Versuch bleibt, lässt sich an den durchwegs positiven Rückmeldungen von Kunden und Kollegen messen.