10.12.2012 | Vorsicht vor illegalen Praktiken

In letzter Zeit ist uns vermehrt aufgefallen, dass im Montagebereich oder in Bereichen wie zB Verpackung oder Logistik, verstärkt ausländische Angebote angenommen werden. Selbstverständlich ist das das gute Recht jedes Unternehmens. Wir empfehlen unseren Kunden in diesem Zusammenhang jedoch ausdrücklich, Angebote ausländischer Anbieter mit besonderer Sorgfalt zu prüfen und darauf zu achten, dass die gesetzlichen Bestimmungen einzuhalten sind. Vor allen Dingen dann, wenn Angebote gegenüber inländischen Anbietern scheinbar große Preisvorteile aufweisen, ist Vorsicht angebracht, ob diese Unterschiede nicht auf illegalen Praktiken beruhen. Das AÜG "Neu" stellt noch klarer als bisher sicher, dass für alle auf dem österreichischen Markt tätigen Anbieter die inländischen arbeitsrechtlichen Standards einzuhalten sind. Schlagend werdende Mithaftungen des Beschäftigerbetriebes können vermeintliche Preisvorteile um ein Vielfaches übersteigen.